Menü

LAG Landwirtschaft und Wald - Specher:Innen Wahl

Bei einer Hybrid Sitzung wurde heute Gisela Sengl und Gerhard Waas zu den neuen Sprechern gewählt

Wahl der Ortssprecherin im OV Hersbruck

Mit einer Enthaltung wurde Claudia Geyer 2. v. r. zur neuen Ortssprecherin gewählt

LAG Inklusion - Wahl

Bei der Sitzung der Landesarbeitsgemeinschaft Inklusion in den Räumen der Landesgeschäftstelle München

wurden von links nach rechts

Markus Scheuermann (Kassier), Lydia Bauer-Hechler (Beisitzerin), Constanze Kobell und Irmgrad Badura (Sprecherinnen) und Bernhard Schuessler (Beisitzer)

gewählt.

 

Landesparteitag 2021 in Augsburg - Wahl der Bayrischen Landesvorsitzenden

Bestätigt wurde Eva Lettenbauer mit 79% der Stimmen

Landesparteitag 2021 in Augsburg - Wahl des neuen Bayrischen Landesschatzmeister

Neuer Landesschatzi wurde Ulrich Lindner vom KV Schwabach, er setzte sich in der Stichwahl gegen Tanja Potzler vom KV Bayreuth Land durch.

Grüne Alte wählen neue Bundessprecher:Innen Duo

Bei einer Hybrid Sitzung wurde heute Christa Markl-Vieto und Dirk Schmidtmann zu den neuen Sprechern von Grüne Alte gewählt

Besuch bei einem Demeter Hof im Nürnberger Land

Am Freitag den 08.10. waren die Bündnis 90/Die Grünen Landtagsabgeordneten Gisela Sengl (Agrarpolitische Sprecherin, Mitglied des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen-Fraktion), Rosi Steinberger (Sprecherin der Landtagsfraktion für Verbraucherschutz und Vorsitzende im Ausschuss für Umwelt- und Verbraucherschutz) und Verena Osgyan (stellvertretenden Vorsitzende der grünen Landtagsfraktion) sowie Regina Muehlbauer (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und persönliche Mitarbeiterin Büro München von Gisela Sengl) zusammen mit Werner Koch (Beisitzer im Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen im Nürnberger Land) zu Besuch bei der Demeter-Hof Hofgemeinschaft und Erntegemeinschaft Vorderhaslach im Dreieck Alfeld-Happurg – Hersbruck – Engelthal-Offenhausen.

   Mehr »

GJ wählt neue Bundesspitze

Sarah-Lee Heinrich und Timon Dzienus sind die neuen Bundessprecher der Grünen Jugend.

Wahlnachlese

Grüne stärkste Kraft bei U-18-Wahl im Nürnberger Land

In der vergangenen Woche hatten Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren die Möglichkeit Ihre politische Stimme zur Bundestagswahl abzugeben. Nun liegen die Wahlergebnisse für das Nürnberger Land vor.

Unter den für demokratische Wahlen geltenden Bedingungen – also anonym und freiwillig – haben 864 Jugendliche aus dem Landkreis ihre Stimme abgegeben, 26 ungültige waren dabei. Für den Wahlbezirk Roth hieß das, ein Stimmzettel, der identisch war mit dem der Bundestagswahl und sowohl eine Erst-, als auch eine Zweitstimme enthielt.

 

Austausch ohne „Mauern“

Zu einem interessanten Gespräch und detaillierten Austausch über die Pläne und Herausforderungen der Industrie trafen sich Dr. Hannes Zapf, Geschäftsführer der Zapf Daigfuss-Gruppe mit Sitz in Schwaig b. Nürnberg und Andreas Sperling, Marktgemeinderat für Bündnis 90 / Die Grünen in Feucht und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Energie und Klima der Grünen Nürnberger Land.

   Mehr »

Eichen- Hersbruck-Umweltfrevel

„Wem tut das Fällen der Bäume nicht weh?“

Sechs riesige Eichen an der Leutenbachstraße sollen für die neue Produktionshalle der Firma BMI gefällt werden. Der Bauausschuss des Hersbrucker Stadtrates gab mehrheitlich dem Erhalt der Arbeitsplätze vor Ort den Vorrang. Letzte Hoffnung für die altehrwürdigen Gewächse: ein Gutachter.

   Mehr »

Demo zur Erhaltung der Eichen in der Leutenbachstraße

HERSBRUCK – „Mit dieser machtvollen Demonstration haben wir einen großen Schritt zur Rettung der sechs Eichen gemacht!“, zog Richard Mergner sein Fazit unter großem Applaus. Der Vorsitzende des Bund Naturschutz (BN) in Bayern hat vor einer Menschenmenge ein leidenschaftliches Plädoyer gehalten. Sein Ziel ist es, dass sechs uralte Riesenbäume nicht für die neue Halle der Firma BMI „der Motorsäge zum Opfer fallen“.

   Mehr »

Grüne Stimmen und Grüner Markt in Schwarzenbruck

Raddemo in Hersbruck zum Abschluss des Klimacamp

Klimavortag von Hans-Josef Fell im Hirtenmuseum Hersbruck

Grüne besuchen Jugendhilfezentrum in Schnaittach

Claudia Roth in Lauf

Welche Chance bietet die Energiewende - Gesprächsaustausch beim OV Hersbruck

Die Zukunft unseres Waldes

Die Landtagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen Tessa Ganserer erklärte bei einem Waldspaziergang durch den Schönberger Forst die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Wälder, beantwortete Fragen und zeigte auf, welche Weichenstellungen seitens der Politik notwendig sind und was jede*r einzelne Forstbesitzer*in tun kann, damit unsere Wälder auch in Zukunft eine Chance haben.

   Mehr »

Demo zur Öffnung des Hersbrucker Strudelbades

Aktion der Grünen - Artikel der Hersbrucker Zeitung vom 08.06.2021

HERSBRUCK – „Wir lieben unser Strudelbad“ hieß das Motto. Und rund 80 bis 90 Anhänger der Hersbrucker Freizeiteinrichtung sind dem Aufruf der örtlichen Grünen gefolgt und haben am Samstagnachmittag eine lange Schlange vor dem Eingang gebildet. Die Aktion ist eine Art Wink mit dem Laternenpfahl. Denn in den nächsten beiden Wochen fällt in zwei Stufen die Entscheidung, ob das Freibad heuer aufmacht.

   Mehr »

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt

Wir wünschen unseren Parteifreunden*innen in Sachsen-Anhalt das Beste für heute

Für die Grünen ist der Osten der Republik ein eher schwieriges Pflaster. Bei Wahlen gab es hier meist wenig zu gewinnen. Doch diesmal könnte es in Sachsen-Anhalt anders sein. -  Verlässlich für Sachsen-Anhalt ist das Motto zur Landtagswahl 2021.

   Mehr »

Gründung GJ Nürnberger Land

Protest gegen das geplante Quarzabbaugebiet Altdorf / Winkelhaid

Die Grünen aus Altdorf, Winkelhaid und aus dem gesamten Nürnberger Land widersprechen dem geplanten Sandabbau zwischen Röthenbach und Ungelstetten vehement.

Heute sind wir, mehr denn je gefordert, eine Güterabwägung zu Gunsten der Natur und unserer Umwelt zu treffen: Gewinnung von Rohstoffen für Baumaßnahmen einerseits, Verlust von Wald, Boden und Lebensräumen andererseits.

   Mehr »

Wir können Kanzlerin

Unsere Kanzlerkandidatin:

Annalena Baerbock

 

 

 

Es beginnt hier

 

 

 

Die Grünen Nürnberger Land fordern ambitionierten Klimaschutz

Ende Februar hat der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber den Klima-Report 2021 vorgestellt. Das schockierende Ergebnis: bis 2100 ist eine maximale Erderwärmung um 4,8 Grad möglich. Im Rahmen des globalen Klimastreiks von Fridays for Future heute am 19.03. fordern die Grünen im Nürnberger Land daher ambitionierten und kurzfristig wirksamen Klimaschutz.

„Ich glaube, die Wenigsten haben bereits eine konkrete Vorstellung davon, was 4,8 Grad Erderwärmung an Auswirkungen für unsere Kinder und Enkelkinder hätten“, meint Daniela Vitzthum, Sprecherin des Kreisverbandes der Grünen im Nürnberger Land. „Aber auch unsere eigene Generation wird auf dem Weg dahin zunehmend unter den klimatischen Veränderungen leiden müssen.“

   Mehr »