Menü

Neubewertung der Entscheidungsgrundlagen Kläranlage

Die Kläranlage ist die energieintensivste Einrichtungen der Gemeinde.

In der Augustsitzung wurde eine "energiesparende Kläranlage“ (Aerobe Kläranlage) beschlossen. Wir haben uns gegen diese Variante entschieden, da diese erheblich mehr Energie benötigt wie die zweite Variante (Anerobene Kläranlage) mit Blockheizkraftwerk. Bei dem Beschluss wurde von einem Strompreis von 0,25€/kWh ausgegangen, diese Preise scheinen nicht mehr haltbar zu sein und die Betriebskosten würden explodieren. Mit unserem Antrag wollen wir die Vorlage einer aktualisierten Wirtschaftlichkeitsberechnung.

Antrag zur Bepflanzung der beiden Mauern in Neuhaus und Finstermühle

Die Ortseinfahrt Auerbacher Straße (Feuerwehrhaus) und die Ortsdurchfahrt in Finstermühle sind mit den Mauern sehr stark geprägt und wirken trostlos. Wir wurden darauf angesprochen, ob man da nicht etwas tun könne. Aus diesem Grund haben wir einen Antrag im Marktgemeinderat eingereicht.

Berichtsantrag Energiebedarf in der Marktgemeinde Neuhaus an der Pegnitz (Strom Teil 1)

In der Septembersitzung des MGR wurde vom ersten Bürgermeister erwähnt, dass bereits mehrere Maßnahmen zur Energieeinsparung vorgenommen wurden.

Da die Bündelausschreibungen auslaufen und die Preisverhandlungen aktuell laufen kursieren auch entsprechende Gerüchte zu den Kosten. Es werden teilweise bis zu 0,80€/kWh genannt. Wo stehen wir gerade? Wieviel Strom brauchen wir und wie haben sich die Verbräuche entwickelt?

Berichtsantrag Energiebedarf in der Marktgemeinde Neuhaus an der Pegnitz (Wärme Teil 1)

In der Septembersitzung des MGR wurde vom ersten Bürgermeister erwähnt, dass bereits mehrere Maßnahmen zur Energieeinsparung vorgenommen wurden.

Wärme ist ein elementares Thema bei den Energiekosten. Welche Energieträger nutzen wir in den eigenen Gebäuden? Wie sind die Kosten?