Menü

Burgthanner Grüne mahnen mehr Sensibilität für Mensch und Natur bei der Standortsuche für ein ICE - Werk an

Viele Bürger*Innen, die an entlegeneren Standorten wohnen, haben sich bewußt für die Ruhe des ländlichen Raums entschieden. Schon jetzt leiden sie überproportional unter einer Politik, die nicht gewillt ist, dem ungezügelten Flächenfraß Einhalt zu gebieten. Im Gegenteil, unter den einzelnen Gemeinden und Kommunen scheint es einen unheiligen Wettbewerb zu geben, der dazu antreibt, immer noch mehr Flächen auf der grünen Wiese zu verscherbeln.

   Mehr »

Haushalt 2021

Stellungnahme vom 8.2.2021

   Mehr »

Neues Team für Burgthann – Neuer Vorstand per Briefwahl gewählt

Wegen der Coronapandemie bestimmte der Ortsverband seinen neuen Vorstand per Briefwahl.

   Mehr »

Zweiter „Grüner Tisch“ – Unabhängige Studie zur Juraleitung P53

Beim 2. „Grünen Tisch“ widmeten sich die Burgthanner Grünen erneut dem Thema Energiewende. Laut Bundesregierung ist diese ohne weiteren Netzausbau nicht möglich. Allerdings war man sich am „Grünen Tisch“ einig, dass seitens der Bundesnetzagentur bisher kein überzeugender Nachweis für den Bedarf der Juraleitung erbracht wurde. Als Gastreferent informierte Markus Reuter von der Allianz P53 über die Aktivitäten der verschiedenen Bürgerinitiativen im Landkreis.

   Mehr »

Erster Grüner Tisch in Burgthann

Der „Grüne Tisch" bietet allen BürgerInnen die Möglichkeit, die örtlichen Mandatsträger kennenzulernen und eigene Anregungen einzubringen. Wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie verständigte man sich nun darauf, am 22. Juli erst einmal in kleiner Runde zu beginnen.

   Mehr »

Neu im Gemeinde- und im Kreisrat

Dank Ihrer Stimme haben die Burgthanner Grünen einen Sitz im Gemeinderat (RA Robert Datzer) hinzugewonnen und können Christiane Lischka-Seitz in den Kreisrat entsenden.

Tag der Umwelt

Do it yourself! Müll und Mikroplastik gibt es nicht nur im Meer, sondern auch vor unserer Haustür zuhauf: Wer mit offenen Augen in unserer Gemeinde unterwegs ist, entdeckt jede Menge Zigarettenschachteln, Folien, Schnapsfläschchen und ähnliches an Weg- und Straßenrändern, im Wald, auf Wiesen und Feldern. 

   Mehr »

Flächenfraß stoppen

Auf Einladung der Burgthanner Grünen erklärte der Landtagsabgeordnete Christian Zwanziger  wie es gelingen kann, mit einem neuen Gesetzesentwurf den Flächenverbrauch in Bayern auf fünf Hektar pro Tag zu begrenzen. Der derzeitige Verbrauch liegt bei 11,7 Hektar pro Tag.

   Mehr »

Mitreisende Rede zur Europawahl

„Ich bin überzeugt, dass diese Wahl eine ganz entscheidende Richtungswahl ist“ formulierte Katharina Schulze. Die Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Bayerischen Landtag hielt ein flammendes Plädoyer für das Miteinander in Europa und rief alle Demokraten auf, sich an der Europawahl am 26. Mai zu beteiligen.

   Mehr »

„Rettet die Bienen“ – Informationsveranstaltung mit Ulrich Lanz vom Landesbund für Vogelschutz

Der Ortsverband der Burgthanner Grünen lud interessierte Bürger und Bürgerinnen am Donnerstag, 24. Januar um 19.00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zum Volksbegehren ins Gasthaus „Goldener Hirsch“ nach Burgthann ein. Gastreferent Ulrich Lanz, stellv. Referatsleiter für Artenschutz beim Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., informiert über die Dringlichkeit des Themas: Laut LBV sind 54% aller Bienenarten bedroht oder bereits ausgestorben, 73% der Tagfalter verschwunden und allein in Bayern gibt es nur noch halb so viele Vögel wie vor 30 Jahren. Um so wichtiger ist es, jetzt zu handeln.

   Mehr »

Nach oben

Fluchtursachen statt Geflüchtete bekämpfen

Demo gegen TTIP und Ceta

Am 17.9.2016 wurde in München gegen TTIP und Ceta demonstriert. Diese Demonstration fand auch Unterstützung von den Burgthanner Grünen.