Menü

zurück

Mit viel Schwung, engagiert und kompetent für Lauf:

-Heidi Wolf und Benedikt Bisping: Neues Führungsduo bei den Laufer Grünen gewählt. Bisherige Vorsitzende Carla Metz von Hans Kern gewürdigt-

Lauf – Mit Heidi Wolf und Benedikt Bisping haben BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einstimmig ein neues Führungsduo mit zwei in Lauf gut bekannten und aktiven Persönlichkeiten gewählt.

Carla Metz als bisherige, mehrjährige Ortsvorsitzende wurde von Stadtrat Hans Kern zunächst für die langjährige und zuverlässige Arbeit bei den Laufer Grünen geehrt. „Es ist sehr schade, eine so zuverlässige und fachkundige Ortssprecherin durch einen Umzug zu verlieren.“ Er dankte der Marketingfachfrau für die vielen gemeinsamen Aktionen und erfolgreichen Wahlkämpfe der vergangenen Jahre. Dass die Grünen in Lauf „kontinuierlich mehr Menschen und somit sehr gute Wahlergebnisse erreichen, komme nicht von ungefähr“, so Carla Metz. Sie bedankte sich für das stets sehr nette Team und bat um Verständnis, nicht mehr antreten zu können. Sie habe schöne Jahre in Lauf verbracht. Der attraktiven Stadt Lauf tut es gut, sich noch „grüner“ zu entwickeln.

Der Fraktionssprecher im Laufer Stadtrat, Hans Kern, lobte die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem Ortsverband: „Es freue ihn sehr, dass die zahlreichen Mitglieder und Sympathisanten der Laufer Grünen immer wieder so viele neue Ideen für die Stadtratsarbeit einbringen sowie fachkundige und engagierte Arbeit in unterschiedlichsten Fachbereichen leisten. Bei uns werde Demokratie gelebt und es wird bestens an den Zukunftsthemen gearbeitet “. Ganz gleich, ob für Kindergärten, Familien, Verkehr, Klima- oder Umweltschutz, auch für die regionale Wirtschaftspolitik. „Nur daher könne die Fraktion trotz Opposition zahlreiche Erfolge im Stadtrat erzielen“, so das Lob von Stadtrat Hans Kern auf der Jahreshauptversammlung.

Für Heidi Wolf, Lehrkraft für Deutsch und Englisch an der Laufer Oskar-Sembach-Realschule und langjährige Projektbetreuerin „junge Pegnitz-Zeitung“ ist die Integration von Migranten, insbesondere bei Kindern eines der bedeutsamen Schwerpunktthemen der Zukunft. "Dies möchte ich in der Pegnitzstadt aktiv weiter entwickeln", so Heidi Wolf. Dabei spielen gute Sprachkenntnisse und Lesekompetenz eine zentrale Rolle. Die vorbildliche Sprachförderung in Laufer Kindergärten ist ein Beispiel für den Verdienst des anerkannt aktiven Ortsverbandes.Zudem liegt ihr eine nachhaltige Position gegen Bodenflächenverbrauch am Herzen.

Stadtrat Benedikt Bisping, selbstständiger Kaufmann und Bund Naturschutz Geschäftsführer, ist ebenso hoch motiviert für die wichtigen Politikfelder. „Es ist an der Zeit, dass Lauf eine Vorreiterrolle bei den erneuerbaren Energien übernimmt.“ Dies unterstütze die heimische Wirtschaft und bringt aktiven Klimaschutz. Er kündigt dazu eine Reihe von Initiativen an, nach dem guten Start mit Bürgersolaranlagen. Das Laufer habe das Potential noch längst nicht ausgeschöpft. So lassen weiterhin Hackschnitzel-, Windkraft- und Biogasanlagen oder auch Blockheizkraftwerke in Lauf auf sich warten.

Heidi Wolf und Benedikt Bisping wurden anschließend von der Versammlung einstimmig von der Versammlung als neues Führungsduo gewählt.

Pressebericht der Pegnitz-Zeitung vom 24.März 2007

zurück