Menü

Bisping startet mit "Traumteam"

LAUF (gruene) — Grünen-Bürgermeisterkandidat Benedikt Bisping strahlte über beide Ohren: Noch nie in der 24-jährigen Geschichte des Ortsverbands haben sich so viele Mitglieder und Bürger entschlossen, sich für die Laufer Zukunft politisch zu engagieren und auf der Grünen-Liste für den Stadtrat zu kandidieren.

Soeben hatte Stadtrat Hans Kern, Leiter der Kommunalwahlkommission im Bürgermeister Schmidt-Zimmer des Alten Rathauses, verkündet, dass 16 Frauen und 14 Männer zur Kommunalwahl am 2. März auf der offenen Liste der Grünen antreten.

Mit Benedikt Bisping auf Platz 1 und den Spitzenkandidaten Angela Löffler, Stadtrat Hans Kern, Waltraud Behrmann-Jansen, Peter Rduch und Heidi Wolf finden sich auf dem Wahlvorschlag 30 Laufer, verdiente und bekannte Persönlichkeiten.

Sie alle engagieren sich in Vereinen, in Kirchen, Verbänden, Initiativen, für Kinder und Familien, für Natur- und Umweltschutz, in der Bildungspolitik oder im Sozialen. Auch die Berufe und Ausbildungen sind so vielfältig wie die Altersstruktur der Kandidaten aus dem ganzen Stadtgebiet inklusive Ortsteilen.

„Es ist ein regelrechter Aufbruch. Wir werden begleitet von einer breiten Welle der Sympathie und Unterstützung“, so Ortssprecherin Heidi Wolf. „Es liegt ein politischer Wechsel in der Luft. Der Ruf nach vielen neuen und fachkundigen Gesichtern im künftigen Stadtrat, nach der erfolgreichen Ära Pompl, ist unüberhörbar.“

Claus Fesel vom Kreisvorstand lobte den Laufer Ortsverband als vorbildlich und gratulierte zu dieser „Premiumsliste“, auf die alle sehr stolz sein können.

Der bereits im Sommer nominierte Bürgermeisterkandidat Benedikt Bisping betonte in einer persönlichen Ansprache die Ziele und die Motivation für die Wahlkampfzeit. "Laufer Zukunft sei jetzt wählbar" und er freue sich sehr auf den Dialog mit den Bürgern.

"Wir laden alle herzlich ein zum aktiven Mitgestalten". Die schöne und erfolgreiche Stadt möchte er gemeinsam mit den Laufern für die Anforderungen der kommenden Zeit fit machen. Dazu kündigte er ein modernes und anspruchsvolles "Laufer Zukunftsprogramm" an.

Schließlich dankte er ganz besonders seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern. Er habe sich kein besseres Traumteam vorstellen können. Besonders freue es ihn dass sich trotz der Aktivitäten welche die Kandidatinnen und Kandidaten ohnehin schon leisten, so viele Menschen durch Ihre Kandidatur zusätzlich für ein politisches Engagement entschieden haben.

Er versprach einen herzerfrischenden und erwärmenden Wahlkampf bis März. Als prominenter Wahlunterstützer wird am Donnerstag, 4. Oktober Sepp Daxenberger, Bürgermeister aus Waging und grüner Landesvorsitzender Lauf besuchen.

Dazu ist um 19:30 Uhr im Festsaal des Alten Rathauses die Bevölkerung eingeladen.

In geheimer Wahl und ohne Gegenstimmen wurden nominiert:

1. Bisping, Benedikt (Lauf); 2. Löffler, Angela (Rudolfshof); 3. Kern, Hans (Neunhof); 4. Behrmann-Jansen, Gertrud (Lauf); 5. Rduch, Peter (Schönberg); 6. Wolf, Heidi (Heuchling); 7. Vogel, Erika (Kotzenhof); 8. Eichler, Barbara (Rudolfshof); 9. Spannring, Michael (Lauf); 10. Binder, Christa (Beerbach); 11. Grand; Martin (Heuchling); 12. Thomae, Florian (Lauf); 13. Egle, Christian (Heuchling); 14. Raile, Sabine (Lauf); 15. Birkmann, Frank (Lauf); 16. Dobbert, Andrea (Lauf); 17. Lahann, Jürgen (Lauf); 18. Blanke, Christa (Heuchling); 19. Prof. Dr. Maier, Dieter (Lauf), 20. Belkaid, Sabine (Kotzenhof) 21. Gerhardt, Klaus (Lauf); 22. Kern, Ilse (Neunhof); 23. Fesel, Claus (Lauf) 24. Dr. Hufmann-Bisping, Lydia (Lauf); 25. Blohmann, Andreas (Schönberg); 26. Meyer, Renate (Neunhof); 27. Brill, Hagen (Lauf); 28. Krampitz-Ryssel, Dagmar (Rudolfshof); 29. Wotschofsky, Irina (Heuchling); 30. Eberwein, Andrea (Neunhof)

Pressebericht der Pegnitz-Zeitung vom 2./3. Oktober 2007