Menü

Nachhaltige Wahlwerbung bei den Grünen

ENZENZREUTH - Das GRÜNE Emmerbier ist da

Die Direktkanidaten der Grünen im Nürnberger Land für den Land- und Bezirkstag, Jutta Berlinghofund Florian Thomae, machen jetzt mit einer echten fränkischen Spezialität auf sich aufmerksam. Auf Initiative der Schnaittacher Grünen kommt jetzt ein spezielles Biobier in den Handel, das Braumeister Martin Kreß von der Brauerei Enzenstein mit dem Malz der Getreidesorte Emmer extra für die Grünen Kandidaten eingebraut hat. Mit dem Emmerbier werben die Grünen Kandidaten für eine ausgewogene Ernährung mit regional und biologisch erzeugten Produkten.

Die Rohstoffe für das Emmerbier kommen aus der ökologischen Landwirtschaft der Region, die Heizenergie stammt aus der betriebseigenen Hackschnitzelheizanlage. „Das Malz beziehen wir aus Bamberg oder Neumarkt, gehopft wird ausschließlich mit Hersbrucker Aromahopfen", berichtet Kreß. Emmer ist eine bei uns nahezu in Vergessheit geratene alte Getreidesorte, die von Babyloniern und Ägyptern bereits vor rund 8000 Jahren angebaut wurde. Emmer ist reich an Mineralstoffen und Carotinoiden, deren dauerhafter Mangel unter anderem auch für die Entstehung von Karzinomen und Kreislaufleiden mitverantwortlich sein kann.

Das grüne Emmerbier ist ab sofort erhältlich bei

Brauerei Enzensteiner, Enzenreuth 8, 91220 Schnaittach,

Biomarkt Lauf, Simonshofer Str. 5, 91207 Lauf,

Getränke Bogner, Hindenburgstr. 21a, 90579 Langenzenn,

Getränkehandel Kirschner, Haimendorfer Str. 59, 90571 Schwaig,

Bio Gentner, Bierweg 31, 90411 Nürnberg.

PRESSEMITTEILUNG vom 30.07.08