Menü

Grüne Lauf unter neuer Führung

LAUF - Ortsvorstand geht neue Aufgaben mit Rückenwind und neuen Gesichtern an

Die Laufer Grünen haben einen neuen Vorstand: Gertrud Behrmann-Jansen
und Andrea Dobbert bilden die neue Doppelspitze des Grünen
Ortsverbandes. Renate Mayer und Christian Egle wurden zu Besitzern
gewählt.

Der Stabwechsel an der Spitze der Laufer Grünen erfolgte auf Wunsch und
Anregung von Bürgermeister Benedikt Bisping. Nach dem erfolgreichen
Abschneiden bei den Kommunalwahlen im März sei dies ein ?idealer
Zeitpunkt, die Grüne Bewegung in Lauf auf zusätzliche Schultern? zu
verteilen, so der Bürgermeister.

Die urgrünen Themen Energie, Umwelt und Verkehr wissen wir beim
Bürgermeister und den Stadträten in guten Händen. Wir wollen die Themen
stärker ins Bewußtsein bringen, die mit den wichtigen sozialen
Entwicklungen einhergehen,? erklären Gertrud Behrmann-Jansen und Andrea
Dobbert.  Dazu gehören insbesonder die Vereinbarkeit von Familie und
Beruf, Gleichstellung von Mann und Frau, Integration von Ausländern und
das Zusammenleben in einer zunehmend älter werdenden Gesellschaft.

Behrmann-Jansen, 54, arbeitet als Leiterin der Transport- und
Versorgungslogistik am Klinikum Nürnberg. Die gelernte Gesundheits- und
Krankenpflegerin mit Studium der Krankenhausbetriebswirtschaft (VKD)
ist in Lauf aktiv im Deutschen Frauenring, DFR e.V. und Mitglied im
Bürgertreff Lauf e.V. Zuvor war die Mutter zweier erwachsener Söhne
Elternbeirätin in Kindergarten und Schule.

Wie Behrmann-Jansen wohnt auch Andrea Dobbert, 30, im Stadtteil Lauf
links. Die Krankenschwester arbeitet in der FAK Engelthal im Bereich
Gerontopsychiatrie und sorgt in ihrer Patchworkfamilie für vier Kinder.
Ihr persönliches Ziel: Auch alte Menschen, Kinder und Jugendliche
sollen sich in Lauf frei und geschützt bewegen können.

Bereits in den kommenden Wochen und Monaten kommt jede Menge Arbeit auf
den neuen Ortsvorstand zu. Am 28. September finden die Wahlen zum Land-
und Bezirkstag statt und ?da wollen wir unsere Direktkandidaten Jutta
Berlinghof
und Florian Thomae mit besten Kräften unterstützen, so das
Grüne Duo.

In der Pegnitz Zeitung sieht das so aus:

PRESSEMITTEILUNG vom 15.07.08