Das Jahr der großen Veränderungen … (MIT-Ausgabe Dezember 2020 | Fraktionsartikel DIE GRÜNEN)

 Was tut gut für die Bürgerinnen und Bürger in unserem Lauf? Was können und müssen wir leisten? Just in der Zeit, in der das Corona-Virus auch unser Land erreichte und uns zum Stillstand zwang, waren die Stadtrats- und Bürgermeisterwahlen. Nach zwölf Jahren dann die große Überraschung: In dieser Phase der Bürgermeisterwechsel mit der bayernweit bislang einmaligen Stich-Briefwahl für alle. Ohne „grünen“ Bürgermeister Benedikt Bisping, aber als stärkste Fraktion mit sechs Stadträtinnen und drei Stadträten war der Start zum 1. Mai völlig anders, als gewohnt. Sabine Raile, Hans Kern und Martin Grand aus unserer Fraktion hörten auf. Die Verabschiedung vieler langjährig aktiver Mitglieder des Stadtrates konnte nur im kleinen Kreise stattfinden. Ihnen allen danken wir auch an dieser Stelle für ihren Einsatz.

Politik im neuen Rahmen

Ohne Unterbrechung war jetzt Politik unter völlig neuen Rahmenbedingungen gefragt. Eine Herausforderung für alle. Demokratie vor Ort mit Abstand, Maske, Videokonferenzen und Hygienekonzept. Überrascht hat uns die große Kreativität, die entstanden ist, um Kultur zu erhalten, Gesundheit zu fördern, Trost zu spenden, Wissen zu vermitteln und weiterhin Handlungsfähigkeit unter Beweis zu stellen.

Glücklich waren wir als Grüne Fraktion alle, dass wir gemeinsam mit vielen anderen Kolleginnen und Kollegen beschließen konnten, das Freibad offen zu halten. So konnten wir Laufer Bürgerinnen und Bürger Ferien- und Freizeitspaß zuhause erleben. Eine ganz wichtige Entscheidung. Interessant und zugleich wichtig waren aber auch die vielen neuen Wege in der Kultur für Lauf oder die Einführung des Laufer Sozialfonds. Punkte, die uns als Grüne sehr bedeutend sind.

Es gab viele Entscheidungen, die mit der Corona-Krise oder auch mit bestehenden, bereits laufenden Projekten in Zusammenhang standen. Da Lauf finanziell bislang überdurchschnittlich gut aufgestellt ist, entschloss sich der Stadtrat, die großen und vielen kleinen Investitionen nicht zu stoppen. Die Bertleinschule, der neue Bauhof sind Beispiele. Dieser Tage zeigt sich, dass die Gewerbesteuereinnahmen in Lauf bislang nicht, wie andernorts, eingebrochen sind. Dies ist für uns eine höchst erfreuliche, beruhigende Basis, gen Zukunft und ins neue Jahr zu blicken.

Nur wer vorausgeht, gestaltet Zukunft

Als Grüne Stadtratsfraktion werden wir uns weiter für das Laufer Zukunftsprogramm einbringen. Denn nur wer vorausgeht, gestaltet die Zukunft und gibt Orientierung. Bildung, Kultur, Soziales, Wirtschaftsförderung, Klimaschutz, umweltfreundliche Mobilität und nachhaltige Stadt- & Ortsteilsentwicklung sind unsere bekannten Schwerpunkte, für die wir uns mutig und entschlossen weiter einsetzen.

Liebe Lauferinnen und Laufer, wir wünschen Ihnen und uns allen, dass wir Weihnachten und den Jahreswechsel mit unseren Liebsten gesund, hoffnungsvoll und festlich feiern können.

Freilich nicht alleine auf der Welt. Hat sich doch gerade in diesem Jahr gezeigt, wie sehr wir weltweit verbunden sind und uns nicht abschotten oder separieren können. Die Aufgaben unserer Zeit sind nur gemeinsam zu lösen. Ein Virus hat sich in Windeseile weltweit verbreitet. Warum sollte das etwas Positives, wie der Gemeinschaftssinn und der Friede nicht auch können? Arbeiten wir zusammen daran auch im neuen Jahr 2021.

 

Ihre Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Christine Platt, Erika Vogel, Gertrud Behrmann-Haas, Eva Kneißl, Susanne Koch-Schächtele, Tabea Strassner, Benedikt Bisping, Ahmet Eryazici, Norbert Weber.

Grüne Stadtratsfraktion

zurück

Kalender Grüne Lauf

< Dezember 2022 >
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01

Spenden für den Ortsverband Lauf

Wir freuen uns über Deine Spende - herzlichen Dank!

Bankverbindung: Bündnis 90 / Die Grünen

Raiffeisenbank Altdorf Feucht AG

IBAN: DE65 76069440 000 1179918

BIC: GENODEF1FEC

Bitte den Vermerk im Verwendungszweck: Zweckgebundene Spende für OV Lauf a.d. Pegnitz

Bitte vollständige Adresse mit angeben, damit wir Dir die Spendenquittung zusenden können. Eine Spendenquittung wird nach dem Kassenabschluss ab März des folgenden Jahres automatisch versendet.