Die Fraktion der Grünen bei der Arbeit

MIT-Ausgabe November 2021 | Fraktionsartikel DIE GRÜNEN

Seit Mai 2020 arbeiten wir in der aktuellen Konstellation zusammen – von Anfang an geprägt durch die Corona-Pandemie.

Trotz aller Beschränkungen ermöglichten uns Online-Sitzungen zwar die sachliche Arbeit, verhinderten aber weitestgehend persönliche, informelle und intensivere Gespräche. Liebgewonnene Treffpunkte und Veranstaltungen entfielen, jede Menge neue Herausforderungen in der Politik und der Stadt mussten gemeistert werden.

Wie haben wir in dieser Zeit als Fraktion zusammengefunden – unter diesen ungewohnten Bedingungen?

Nun, da persönliche Treffen wieder einfach möglich sind, haben wir uns Anfang Oktober zu einem Klausurtag zusammengefunden, um uns mit der Organisation unserer Arbeit als 9- köpfiges Team mit den jeweils individuellen Hintergründen und Schwerpunkten zu beschäftigen. Was sind unsere gemeinsamen Themen? Wer kümmert sich um was? Wie gestalten wir die konkrete politische Arbeit? Wie bleibt jede*r auf dem Laufenden? Wie kommen wir zu einer gemeinsamen fundierten Entscheidung? Wie schaffen wir es, auch die anderen mitzunehmen? Denn wichtig ist uns auch die Verbindung zum Ortsverband der Grünen, unserer Basis, die wir bisher nur unbefriedigend halten konnten.

Viele Aufgaben, die wir anpacken werden.

In der langen Phase, während der wir uns fast ausschließlich digital austauschten, wurde manches nicht erleichtert. So war unser Klausurtag dem Bestreben gewidmet, uns als Fraktion zu finden und uns inhaltlich auf die kommende Zeit vorzubereiten. Ein Tag nur für uns und unsere Arbeit. Zeit, um uns gründlich auszutauschen. Schnell zeigte sich, dass ein Tag viel zu kurz ist, um all die Themen, die uns am Herzen liegen, wie Stadtentwicklung, Haushaltsplanung für die nächsten Jahre, sozialer Wohnbau, Verkehrskonzept mit Planung von Radwegen, Klimaneutralität, Grundwasserversorgung etc., angemessen zu bearbeiten.

Die Vorteile einer so großen Fraktion wollen gut genutzt werden.

Arbeitsschwerpunkte und -aufträge wurden an verschiedene Mandatsträger*innen verteilt. Jede*r konzentriert sich auf sein Thema, informiert sich, geht mit den Mitarbeitenden der Verwaltung ins Gespräch. Gleichzeitig halten wir uns gegenseitig auf dem Laufenden, damit alle informiert sind. Mitglieder von Ausschüssen und Teilnehmer von Beratungen oder Workshops informieren die gesamte Fraktion. So bleiben wir flexibel und dynamisch und können uns kurzfristig in neue, zusätzliche Themen einarbeiten.

Wir sind sehr froh darüber, dass nun wieder mehr Präsenzarbeit im Stadtrat mit Beteiligung der Öffentlichkeit an den Sitzungen möglich ist und auch das Leben in den Vereinen und kulturellen Einrichtungen wieder läuft und wir daran teilhaben können. Hinter uns allen liegt eine lange Durststrecke …

Neben den aktuellen Themen unserer Stadt werden wir uns besonders mit nachhaltiger Mobilität, ökologischer Stadtentwicklung, Klimaneutralität, Kultur und Bildung beschäftigen und möchten auch andere Interessierte mitnehmen, um unsere Stadt Lauf auch in Zukunft lebenswert zu erhalten.

Ihre Stadtratsfraktion
Bündnis 90/Die Grünen

 



zurück

Kalender Grüne Lauf

< Dezember 2022 >
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01

Spenden für den Ortsverband Lauf

Wir freuen uns über Deine Spende - herzlichen Dank!

Bankverbindung: Bündnis 90 / Die Grünen

Raiffeisenbank Altdorf Feucht AG

IBAN: DE65 76069440 000 1179918

BIC: GENODEF1FEC

Bitte den Vermerk im Verwendungszweck: Zweckgebundene Spende für OV Lauf a.d. Pegnitz

Bitte vollständige Adresse mit angeben, damit wir Dir die Spendenquittung zusenden können. Eine Spendenquittung wird nach dem Kassenabschluss ab März des folgenden Jahres automatisch versendet.